Braig

Felix Braig, M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Arbeitsgruppe:

Funktionales Drucken, InnovationLab

Bürozeiten am InnovationLab:

Dienstag – Freitag

Alternativer Kontakt:

Montags: Institut für Druckmaschinen und Druckverfahren

Forschung

Im Bereich der gedruckten Elektronik werden neben Leiterbahnen großflächige, homogene Schichten organischer Halbleitermaterialien benötigt. Im Gegensatz zum graphischen Druck sollen hier keine gerasterten Flächen erzeugt werden, da eine Punktrasterung den Stromfluss unterbrechen würde. Hierdurch ergeben sich völlig neue Herausforderungen an die konventionellen Druckprozesse wie beispielsweise den Tiefdruck.

Im Rahmen meiner wissenschaftlichen Arbeit am Institut für Druckmaschinen und Druckverfahren versuche ich die Schichtbildung und den Trocknungsprozess aufzuzeichnen und zu kontrollieren. Diese hängen unter anderem von den Eigenschaften des verdruckten Fluids, des Substrats sowie der Temperatur und der Lösemittelatmosphäre ab. Diese Parameter gilt es zu bestimmen und zu regeln. Es besteht die Möglichkeit konstruktive und experimentelle Bachelor- und Masterarbeiten sowie Forschungsseminare und ADPs zu absolvieren. Die jeweilige Aufgabe ist dabei gerne individuell und flexibel gestaltbar.