offene Arbeiten

Offene Arbeiten am Institut für Druckmaschinen und Druckverfahren

  • 07.06.2018

    Inkjetdruck und Charakterisierung von Biosensoren zum Nachweis von Ciprofloxacin (CFX) Rückständen in Lebensmitteln

    Masterthesis, Bachelorthesis

    Der massive Einsatz von Antibiotika in Medizin und Tiermast hat einen bedeutenden Anteil an der Verbreitung von multiresistenten Keimen. Um Antibiotikarückstände in Lebensmitteln nachzuweisen, ist es nötig diese schnell, effizient und kostengünstig detektieren zu können. CFX-Aptamere, welche spezifisch an das Antibiotikum binden, wurden bereits von der Gruppe Synthetische Biologie hergestellt und in ersten Versuchen auf Filterpapier gedruckt per Inkjet, wobei ihre Funktionalität erhalten blieb.

    Betreuer/in: Jacqueline Stamm, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • 07.12.2016

    Trends beim Einsatz von Inkjet-Druckköpfen

    Bachelorthesis

    Eine modere Druckproduktion ermöglich heute die Herstellung eines Printproduktes auch in kleinen Auflagen mit einer hohen Druckqualität. Durch den Digitaldruck können selbst Einzelexemplare wirtschaftlich gedruckt werden, wobei der Inkjetdruck die zentrale Technologie darstellt. Industrielle Inkjet-Systeme sind bereits heute in der Lage in einigen Anwendungsfeldern mit konventionellen Druckverfahren zu konkurrieren.

    Mit dieser Arbeit soll der Stand der Technik und Wissenschaft hinsichtlich des Einsatzes von industriellen Inkjet-Systemen beleuchtet werden.

    Betreuer/in: Felipe Fernandes, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF